Partner der Kolbenhöfe
Joint Venture: Neue Wohnungen für Ottensen

Kolbenhöfe – ein Quartier mit Ecken, Kanten und Herz

Die Kolbenhöfe im Hamburger Stadtteil Ottensen haben eine besondere Vergangenheit. Das Areal mit seiner Geschichte – erst der industriellen, dann der kleingewerblichen und künstlerischen Nutzung – sowie die Einbettung in eines der buntesten und lebendigsten Viertel der Stadt sind der Hintergrund dieses einmaligen Immobilienkonzepts. Basierend auf den Werten Vielfalt, Akzeptanz, Gemeinschaft, Offenheit, Individualität und Tradition wurde das Leitbild für die Konversion des ehemaligen Werksgeländes geschaffen. Das spiegelt sich auch in der Auswahl der Partner für das Projekt wider.

Seit Anfang 2018 sind die Partner der Kolbenhöfe vollzählig, die wir Ihnen auf dieser Seite kurz vorstellen. Gemeinsam werden wir die Kolbenhöfe in den kommenden Jahren realisieren und ein neues Stadtquartier schaffen, das zu Ottensen passt.

Otto Wulff Projektentwicklung

Seit mehr als drei Jahrzehnten fördert die Otto Wulff Projektentwicklung GmbH den Bau von Immobilien in attraktiven Wohnlagen der Metropolregion Hamburg und hat ihr Tätigkeitsfeld um Berlin und Leipzig erweitert. Die Otto Wulff Projektentwicklung GmbH führt als Bauträger Wohnungsbau- und Gewerbeprojekte unterschiedlicher Größe von der Idee bis hin zur schlüsselfertigen Übergabe durch. Der Leistungsumfang erstreckt sich dabei vom Grundstückserwerb, der Schaffung von Baurecht, der konzeptionellen Planung und deren termingerechten Umsetzung in gewünschter Bau- und Wohnqualität bis hin zur Finanzierung und Vermarktung. Die Marktkenntnis sowie standortgerechte und nutzerorientierte Konzepte mit dem Focus auf die wachsenden Metropolen Hamburg und Berlin finden in den Projekten Berücksichtigung. Zusammen mit Rheinmetall Immobilien wird Otto Wulff auf dem Gelände der ehemaligen Kolbenhöfe eine Fläche von rund 46.000 Quadratmetern verteilt auf sieben Baufeldern weiter entwickeln und bebauen. Dazu wurde Anfang 2018 ein Joint Venture geschlossen.

https://www.otto-wulff.de/

„Das Areal der Kolbenhöfe spiegelt in großen Teilen die bewegte Geschichte Ottensens wider. Als hanseatisches Familienunternehmen dazu beizutragen, wie hier nun der Stadtteil Ottensen wächst, ist eine spannende Aufgabe und gleichzeitig Herausforderung.“

– Andreas Seithe, Geschäftsführer der Otto Wulff Projektentwicklung GmbH

Die Rheinmetall Immobilien GmbH ist ein immobilienwirtschaftlicher Dienstleister mit Sitz in Düsseldorf. Wir sind Teil der Rheinmetall Gruppe. Zu unseren Dienstleistungen gehören die Liegenschafts- und Projektentwicklung, die Projektsteuerung sowie das Asset und Property Management. Auf dem ehemaligen Kolbenschmidt-Werksgelände in Hamburg-Ottensen entwickeln wir federführend gemeinsam mit verschiedenen Partnern ein neues Wohn- und Gewerbequartier: die Kolbenhöfe.

https://www.rheinmetall-immobilien.de

„Zu Beginn der Planungen für das Areal haben wir uns intensiv mit dem Lebensgefühl in Ottensen auseinandergesetzt. Das richtige Gespür für die Menschen vor Ort und ihre Werte ist enorm wichtig. Nur eine aus und mit dem Stadtteil gewachsene Entwicklung kann nachhaltig erfolgreich sein.“

– Holger Gradzielski, Geschäftsführer Rheinmetall Immobilien GmbH

Rheinmetall Immobilien

altoba

Über 125 Jahre alt, 16.000 Mitglieder und rund 6.700 Wohnungen in vielen Hamburger Stadtteilen – die Altonaer Spar- und Bauverein eG (altoba) gehört zu Hamburg wie der Michel oder die Speicherstadt. Die Angebote des Sozialmanagements der altoba sowie fünf Nachbarschaftstreffs schaffen Möglichkeiten zur Begegnung, Freizeitgestaltung und zum ehrenamtlichen Engagement. Auf dem Gelände der Kolbenhöfe hat die altoba von Rheinmetall Immobilien zwei Baufelder mit insgesamt etwa 4.200 m² Grundstücksfläche erworben. Auf diesen Flächen wird die Genossenschaft bis 2021/2022 rund 120 öffentlich geförderte und 10 frei finanzierte Wohnungen errichten.

https://www.altoba.de

„Das wird ein Quartier wie kein anderes. Uns begeistert nicht nur die beliebte Lage in unmittelbarer Nachbarschaft weiterer Wohnanlagen unserer Genossenschaft. Auch sind wir sehr gespannt auf die geplante Kombination von Wohnen und Arbeiten sowie von neuem und historischem Gebäudebestand, die den Kolbenhöfen einen unverwechselbaren Charakter geben wird.“

– Burkhard Pawils, Vorstandsvorsitzender der altoba.

Join our Newsletter

We'll send you newsletters with news, tips & tricks. No spams here.

Contact Us

We'll send you newsletters with news, tips & tricks. No spams here.